3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Februar 2023, Nr. 30
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
15.08.2007 / Titel / Seite 1

Auftrag an Merkel

Daniel Behruzi
Eines kann man der hiesigen Unternehmerschaft nicht vorwerfen: Daß sie nicht konsequent und kompromißlos ihre Interessen vertreten würde. Hartz-Gesetze, »Agenda 2010« und diverse »Steuerreformen« zugunsten der Vermögenden waren ja schon ganz schön, so der Tenor auf der Pressekonferenz des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) am Dienstag in Berlin. Nur seien die »Reformen zu klein, zu langsam, nicht mutig genug« ausgefallen, erklärte BDI-Präsident Jürgen Thumann. Er forderte, die große Koalition müsse in der zweiten Hälfte der Legislaturperiode nachlegen: Die »Lohnzusatzkosten« – also die Ausgaben für den Sozialstaat – müßten weiter gesenkt werden; ebenso die Unternehmenssteuern. Beim Klimaschutz dürfe die »Wettbewerbsfähigkeit« und bei der Kontrolle ausländischer Anleger die »Investitionsfreiheit« nicht eingeschränkt werden.

Eigentlich ist das deutsche Kapital ganz zufrieden mit den Regierenden, ob mit Gerhard Schröder oder Angela Merkel. »Beiden ...

Artikel-Länge: 3506 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €