Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 30. Juni 2022, Nr. 149
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
14.08.2007 / Inland / Seite 4

Hält die »solide Feindschaft«?

Die Linke in Nordrhein-Westfalen sieht sich im Aufwind. Spekulation über Regierungsbeteiligung nach 2010. SPD gibt sich sozialpolitisch engagiert

Daniel Behruzi
Die Linke in Nordrhein-Westfalen sieht sich im Aufwind. Auf sechs Prozent der Wählerstimmen kommt der größte westdeutsche Landesverband der Partei in einer aktuellen, vom WDR-Magazin Westpol in Auftrag gegebenen Umfrage – und schafft damit erstmals in einer Prognose den Sprung über die Fünfprozenthürde. Seither stellen nicht nur die Medien Vermutungen an über die Möglichkeit eines Bündnisses aus SPD, Grünen und Linken, das nach der Landtagswahl 2010 die unionsgeführte Koalition ablösen könnte. Beflügelt werden derartige Spekulationen durch Aussagen der SPD-Landeschefin Hannelore Kraft, die Koalitionsaussagen ablehnt und erklärt, man dürfe die Linke nicht »in die Schmuddelecke« stellen.

»In den Zeitungen wird viel über die Möglichkeit von Rot-rot-grün geschrieben, in der Partei selbst spielt diese Debatte aber bislang kaum eine Rolle«, erklärt Thies Gleiss aus Köln, der im bundesweiten Parteivorstand sitzt, gegenüber jW. Er selbst habe als Linker zwar »jede...

Artikel-Länge: 5055 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €