75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 28. Januar 2022, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
10.08.2007 / Feminismus / Seite 15

Gutscheine statt Bares?

Armenbeschimpfung und Kleinfamilienklischees. Das »Betreuungsgeld« spaltet sowohl die Unionsparteien als auch Die Linke

Claudia Wangerin
Wer steht familienpolitisch rechts von wem? – diese Frage beschäftigt sowohl die Partei Die Linke als auch die christlichen Unionsparteien. »Konservative Linke gegen moderne Konservative«, schrieb der Spiegel – »Unser Platz ist nicht rechts von der CDU, sondern links von der SPD«, erklärte die feministische Arbeitsgemeinschaft der Linkspartei, LISA.

Die familienpolitische Sprecherin der Linkspartei Saar, Christa Müller, hatte sich in einem Streitgespräch mit Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen (CDU) für die häusliche Kinderererziehung starkgemacht. Damit stellte sie sich hinter die Aussage des Augsburger Bischofs Walter Mixa, von der Leyen wolle die Familien der Ökonomie unterordnen, und das mache die Familien kaputt. Müllers Mann, Linksparteichef Oskar Lafontaine, unterstützte seine Frau am Dienstag und erklärte dem Kölner Stadtanzeiger, sein Landesverband trete für die finanzielle Anerkennung häuslicher Erziehung ein. Nach der überdrehten Kriti...

Artikel-Länge: 3588 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €