31.07.2007 / Ausland / Seite 6

Die Staatsgewalt ließ scharfschießen: Acht tote Landlose in Südindien

Gloria Fernandez
Hyderabad. Es war nur eine kurze, ganze neun Zeilen umfassende Meldung, die die Agentur AP am Sonntag absetzte. »Tote bei Protesten für Landbesitz in Indien«, hieß es darin, und daß »bei Zusammenstößen zwischen Sicherheitskräften und Demonstranten nach Behördenangaben mindestens acht Aktivisten getötet« wurden. Mit Steinen seien die Vertreter der Staatsgewalt in Badrachalam südöstlich von Hyderabad angegriffen worden, »als sich diese ihrem Versammlungsort nähe...

Artikel-Länge: 1483 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe