1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Juni 2021, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
19.07.2007 / Inland / Seite 2

»Ich frage nicht, ob die SPD das will oder nicht«

Thüringen: Linkspartei setzt auf Koalition mit Sozialdemokraten und will Ministerpräsidenten stellen. Ein Gespräch mit Bodo Ramelow

Markus Bernhardt
Bodo Ramelow ist stellvertretender Vorsitzender der Linksfraktion im Bundestag

Sie haben angekündigt, bei der Landtagswahl 2009 als Spitzenkandidat der Linkspartei in Thüringen anzutreten und den bisherigen Ministerpräsidenten Dieter Althaus (CDU) abzulösen. Wie realistisch ist das?

Wenn man den Umfragewerten vertraut, ist das durchaus realistisch. In Thüringen gibt es eine Wechselstimmung. Die Menschen haben die Nase voll von der CDU und der sehr konservativ geprägten Politik von Dieter Althaus. Meinungsumfragen von Mittwoch zufolge würde meine Partei bei einer Landtagswahl in Thüringen derzeit 25 Prozent der Stimmen bekommen. Die SPD läge bei 24, die CDU bei 40 Prozent. Da die Grünen und die FDP nach derzeitigem Stand nicht im Landtag vertreten wären, würde Die Linke zusammen mit den Sozialdemokraten über eine Mehrheit verfügen.

Denken Sie wirklich, daß die SPD bereit ist, als Juniorpartner in eine von Ihnen geführte Landesregierung einzutreten?

Die F...

Artikel-Länge: 4420 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €