Gegründet 1947 Donnerstag, 9. Juli 2020, Nr. 158
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
18.07.2007 / Inland / Seite 4

Mogelpackung in Blauweiß

Stoibers Vermächtnis: »Zukunftsprogramm« Bayern 2020 zementiert dreigliedriges Schulsystem

Claudia Wangerin
Die Ära Stoiber geht im September zu Ende, aber der scheidende bayerische Ministerpräsident will noch weit in die Zukunft hineinregieren. In Mittelpunkt seiner 18. und letzten Regierungserklärung stand am Dienstag im Landtag das Investitionsprogramm »Bayern 2020«, sein von vielen mit Spannung erwartetes Vermächtnis.
»Überall ist Bayern heute Spitze«, dieser Stoibersche Textbaustein durfte nicht fehlen. Dann ging es ans Eingemachte. Im Rahmen des Programms unter dem Motto »Kinder, Bildung, Arbeit« will die bayerische Staatsregierung unter dem desig...

Artikel-Länge: 1751 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €