Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Juni 2019, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
18.07.2007 / Feuilleton / Seite 14

Streiks bei der Bahn und die Kundenrechte

Weitere Streiks bei der Deutschen Bahn sind nicht ausgeschlossen. Eine schwierige Situation für alle, die auf Züge und Stadtbahnen und ihre wenigstens relative Verläßlichkeit angewiesen sind – egal, ob auf dem Weg zu einem Pflegebedürftigen, zur Arbeit oder in den lange gebuchten Urlaub. Trotzdem haben Verbraucher nur sehr begrenzte Ansprüche gegenüber der DB. »Fällt eine gebuchte Verbindung streikbedingt aus, so erhält der Kunde den Beförderungspreis zurück, wenn in angemessener Zeit keine zumutbare Ersatzbeförderung angeboten werden kann.« So der Hinweis der Verbraucherzentrale Bandenburg in einer Pressemitteilung. Weiter gehende Ansprüche hätten Reisende nicht, da die Deutsche Bahn AG einen...

Artikel-Länge: 2197 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €