Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Juni 2019, Nr. 146
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
18.07.2007 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Stellenvernichtung bei Sat.1 bestätigt

Senderchef macht keine Angaben über Größenordnung. Gewerkschaft protestiert

Der Chef des Medienkonzerns ProSiebenSat.1 Group, Guillaume de Posch, hat auf der Hauptversammlung des Unternehmens einen Stellenabbau beim Fernsehsender Sat.1 bestätigt. In seiner Rede vor den Aktionären am Dienstag in München machte de Posch aber keine Angaben, wie viele Stellen in welchen Bereichen wegfallen sollen. »Bei der anstehenden Programmreform von Sat.1 werden einige Formate ersetzt werden«, sagte der Vorstandsboß des privaten TV-Konzerns laut vorab verbreitetem Redetext. Dies habe »leider« auch personelle Konsequenzen für die Mitarbeiter dieser Formate. »Ich möchte an dieser Stelle anfügen, daß es sich um einen Übe...

Artikel-Länge: 1994 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €