Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
17.07.2007 / Ansichten / Seite 8

Alles bleibt anders

Merkel und Sarkozy kitten EADS

Von Klaus Fischer
Die Inszenierung war prima: Bundeskanzlerin und Staatspräsident trafen sich auf dessen heimischem Geläuf in Toulouse. Beide versicherten sich ihrer gegenseitigen Wertschätzung, boten umherirrenden Journalisten ein Bild der Harmonie – und lösten das Airbus-EADS-Problem. Dafür ließen sie sich von den Hofberichterstattern ausgiebig feiern.

Erstaunlich ist nur, daß Merkel und Sarkozy nicht gleich auch noch ihre Jobs getauscht haben. Denn als Lösung der Krise beim Rüstungs- und Luftfahrtkonzern wurde die Abschaffung der Doppelspitzen verkauft. EADS-Kochef Tom Enders übernimmt die Tochtergesellschaft Airbus, Louis Gallois gibt seinen Sessel beim Flugzeugbauer auf und wird alleiniges Oberhaupt des Mutterkonzerns. Dazu werden jetzt, und voraussichtlich aller fünf Jahre, ein paar Stühle im Verwaltungsrat gerückt, und das war’s. War’s das wirklich?

EADS, die European Aeronautic Defence and Sp...




Artikel-Länge: 2823 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €