5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
16.07.2007 / Politisches Buch / Seite 15

Gesellschaftskritik und Prekariat

Das neue Heft der Zeitschrift Exit!

Gerda Kruss
Das zunehmende Verschwinden von großen Teilen der Mittelschicht im Prekariat thematisiert das Editorial der vierten Ausgabe der Theoriezeitschrift Exit!. Nach Ansicht der Redaktion – vor zwei Jahren aus einer Spaltung der Krisis-Gruppe hervorgegangen – ist die Betroffenheit linker Intellektueller über die weitere Ausdünnung der Sozialbudgets vor allem darauf zurückzuführen, daß es ihnen jetzt auch persönlich ans Portemonnaie geht. Fatalerweise resultiere daraus jedoch nicht eine Radikalisierung der Gesellschaftskritik, sondern eine verzweifelte Suche nach individuellen Auswegen. So akzeptierten Teile der Linken im Zuge der Grundeinkommensdebatte immer niedrigere Regelsätze, wenn dafür im Gegenzug die Zuverdienstgrenze angehoben würde.

Robert Kurz untersucht das Praxis-Problem in der Theoriegeschichte der Linken. Er interpretiert die 11. Feuerbachthese von...

Artikel-Länge: 2693 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €