Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
14.07.2007 / Wochenendbeilage / Seite 1 (Beilage)

»Die Hoffnung auf ein besseres Peru bleibt«

Gespräch mit Antonio Lizardo. Über die Botschaftsbesetzung vor zehn Jahren, die Situation der politischen Gefangenen in dem Andenland, die Rolle der amtierenden Regierung und des »Leuchtenden Pfades« sowie Perspektiven der Túpac-Amaru-Aktivisten heute

Helmut Kaiser und Oskar Schmid
Antonio Lizardo (Name geändert – d. Red.) ist Mitglied der MRTA (Revolutionäre Bewegung Túpac Amarú) und seit 15 Jahren in einem Hochsicherheitsgefängnis in Peru inhaftiert.

Die Gruppe MRTA – Movimiento Revolucionario Túpac Amaru (»Revolutionäre Bewegung Túpac Amaru«) ist eine bewaffnete Untergrundbewegung in Peru, die in den siebziger Jahren entstand. Die Guerilla der MRTA rekrutierte sich insbesondere aus der indigenen Bevölkerung und kämpfte für die Verbesserung der Lebensverhältnisse der Landbevölkerung. Die peruanische Wahrheits- und Versöhnungskommission, die für die Aufarbeitung der blutigen jüngsten Vergangenheit des Landes zuständig war, bescheinigte der MRTA, daß diese für einen sehr geringen Anteil der zahlreichen Opfer verantwortlich ist.

Weitere Informationen: Peru Solidaritätskomitee, Schwanthalerstr. 139, 80339 München, Tel.: 089/60019439

Am 17. Dezember 1996 besetzte das Kommando »Edgar Sánchez« der Revolutionären Bewegung Túpac Amaru ...



Artikel-Länge: 14141 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €