jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Montag, 16. Mai 2022, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
13.07.2007 / Feminismus / Seite 15

Gegen jede Heuchelei

Florence Hervé hat zum 150. Geburtstag von Clara Zetkin eine Auswahl ihrer Texte herausgegeben. Die meisten Briefe sind noch immer unveröffentlicht

Cristina Fischer
Im Jahr 1927 bat Clara Zetkin ihren Freund und Genossen Wilhelm Pieck brieflich, die Partei möge anläßlich ihres 70. Geburtstages auf jeden »offiziellen Klimbim« verzichten. »Erstens und vor allem: Lob und Feiern zerknirscht und beschämt mich (...) Zweitens hasse und verachte ich die konventionelle Heuchelei, die bei solchem Lob und Feiern sich breit macht«.
Der Karl Dietz Verlag Berlin, in dem die beiden großen Zetkin-Biographien von Luise Dornemann und von Gilbert Badia erschienen sind, hat sich diese Auffassung recht engherzig zu eigen gemacht und legt zum 150. Geburtstag lediglich eine kleine Broschüre mit weitgehend bekanntem Material vor. Und das, obwohl »die ›grande dame‹ der deutschen Sozialdemokratie«, die »umstrittene und streitbare Persönlichkeit des deutschen Kommunismus« »immer noch unbequem« sei und daher »mit dem Ausschluß aus dem Erinnerungskanon« abgestraft werde, wie es im Werbetext heißt.
Clara Zetkin hatte Wilhelm Pieck gegenüber betont,...

Artikel-Länge: 5198 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €