Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. März 2020, Nr. 75
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
12.07.2007 / Sport / Seite 16

Brasilianische Nacht

Die Urus und das Elfertreten: Das erste Halbfinale der Copa America ist entschieden

Durch die Katakomben des Estadio Pachencho Romero von Maracaibo/Venezuela tanzte in der Nacht zum Donnerstag die brasilienische Fußballnationalelf. Nach dem Einzug ins Finale der Copa America ließen die Jungs es heftig krachen. Schließlich wäre es beinahe vorbei gewesen mit ihrer Titelverteidigung. 5:4 im Elfmeterschießen – die »Urus« aus Uruguay hatten es knapp werden lassen.

2:2 stand es nach der regulären Spielzeit. Eine Verlängerung sieht das Reglement nicht vor. Brasiliens Torwart Doni hielt zwei Elfer und wurde zum Helden der Nacht.

Ein Sieg fehlt noch, das konnte Stürmerstar Robinho trotz aller Euphorie nach dem Schlußpfiff nicht vergessen: »Unseren Fans daheim reicht es nicht, ins Finale zu kommen und Zweiter zu werden.« Nationaltrainer Dunga (43) sah das ganz ähnlich: »Brasilien ist nur bis zum nächsten Ergebnis gut. Ab morgen müssen wir uns damit beschäftigen, erneut zu gewinnen.« Die Nacht war mit dieser Formel sozusagen zum Abschuß freigegeben...



Artikel-Länge: 3378 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Drei Wochen kostenlos: jetzt probelesen!