Gegründet 1947 Dienstag, 14. Juli 2020, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2341 GenossInnen herausgegeben
11.07.2007 / Feuilleton / Seite 12

Aus der Hüfte

Hitler-Jugend oder Tanzen: Das Musical »Swing Kids« in Stralsund

Anja Röhl
Es beginnt mit Hitler-Worten, die über Lautsprecher in einen dunklen Keller schallen. Über die Jugend. Daß sie hart werden soll. Dann geht das Licht an. Im Hintergrund spielt eine Jazzband. Junge Leute tanzen unter den Lautsprechern in einem vergessenen Rhythmus. Ihre Bewegungen sind locker und voller Freude, sie berühren, umarmen und drehen sich. Gut angezogen sind sie: weite und lange Sakkos, Mäntel, Hüte – diese feine englische Art ist bis heute nicht aus der Mode gekommen. Nur die Frisuren der Frauen erinnern an die 30er Jahre. Die Gruppe ist eine lebendige Antithese zu den herausgeschnarrten Hitler-Worten. Als ein Gestapomann in Leder erscheint, ducken sich die Tanzenden. Er geht ab. Sie tanzen noch fröhlicher, noch ausgelassener.
Mitte der 30er Jahre begannen an Hamburger und Berliner Gymnasien Jugendgruppen, zu der gerade in Amerika modernen Jazzmusic den Swing zu tanzen und sich entsprechend zu kleiden. Sie ließen sich die Haare wachsen und gingen...

Artikel-Länge: 3728 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €