3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 28. September 2021, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
06.07.2007 / Feuilleton / Seite 13

Kompromißlose Kämpferin

Der mexikanischen Malerin Frida Kahlo zum 100. Geburtstag

Stefan Amzoll
Sie malte für ihr Leben, um ihr Leben, diese kleine, zarte, engagierte Künstlerin. Frida brauchte die Kunst als Lebensmittel. Nahezu einhellig gilt in der Kunstgeschichte die These, Frida Kahlo hätte nur um ihrer selbst willen gemalt, um ihre Wunden zu heilen und ihren Schmerz zu lindern. Das stimmt, und es stimmt nicht. Nichts ist nur privat in ihren Bildern. Es sind verzweifelt hingeworfene, exzessiv durchformte Dokumente eines Martyriums, das sie durchlitt und das zugleich auch ihr Volk durchlitt, und bis heute durchleidet. Fridas zauberhafte Bilderwelt (sie hat mit dem Surrealismus nichts zu tun) ist wie die Wunderwelt in den besten Märchen. Und Märchen sind bekanntlich Geschichten, die viele angehen, die gern gehört und gelesen werden. Privat ist diese Welt der Frida Kahlo deshalb ganz und gar nicht. Der Schmerz darin ist der Schmerz vieler. Die Schönheiten darin bezeichnen die Schönheiten einer Welt, wo in der Stirn eines Menschen ein (drittes) Auge...

Artikel-Länge: 4249 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!