Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Donnerstag, 23. Mai 2019, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
30.06.2007 / Inland / Seite 5

»König Kurt« vorm Kadi

Betrug, Bestechlichkeit, Untreue: Dem Hildesheimer Oberbürgermeister Machens wird der Prozeß gemacht

Reimar Paul
Im Strafverfahren gegen den Hildesheimer Oberbürgermeister Kurt Machens gibt es ebenso oft Überraschungen und Wendungen wie in der politischen Karriere des gelernten Chirurgen. Zum jüngsten Eklat kam es am Donnerstag vor der Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts Göttingen. Da warf Machens der Staatsanwaltschaft »juristische Taschenspielerei« vor. Zuvor hatte die Anklage einen Antrag angekündigt, wonach Machens nun auch wegen Betruges verurteilt werden solle.

Noch am Montag sah es besser für Machens aus. Da hatte der Vorsitzende Richter angedeutet, der Vorwurf der Korruption gegen Machens könne fallengelassen werden. Das weitere Verfahren solle auf den Vorwurf der Untreue beschränkt werden.

Betrug, Bestechlichkeit, Untreue. Der Fall Machens geht auf das Frühjahr 2000 zurück, als der Hildesheimer CDU-Oberbürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke 25,2 Prozent des Versorgungsbetriebs zum Verkauf anbot. Den Zuschlag erhielten im Bieterverfahr...



Artikel-Länge: 4261 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €