75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 2. Dezember 2022, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
29.06.2007 / Inland / Seite 2

»Deutschlandfonds ist nicht mehr als ein Trostpflaster«

Kurt Becks Vorschlag soll der SPD nach der Mindeslohnschlappe wieder zur Offensive verhelfen. Ein Gespräch mit Rudolf Hickel

Ralf Wurzbacher
* Rudolf Hickel ist Direktor des Instituts Arbeit und Wirtschaft (IAW) an der Universität Bremen und Leiter der Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftswissenschaften (Memorandum-Gruppe)

Was hält ein profilierter Ökonom wie Sie von Kurt Becks (SPD) Idee eines »Deutschlandfonds«?

Der Vorstoß hat mich schon überrascht, und ich kann diesem an sich durchaus Positives abgewinnen. Allerdings sollte man sich zunächst die Motive des SPD-Chefs klar machen: Der Fonds soll eine Antwort auf den Abbau der Mindestsicherung bei der gesetzlichen Rentenversicherung sein, er ist eine Reaktion auf die stagnierende bis rückläufige Lohnentwicklung der zurückliegenden Jahre, und schließlich soll er der SPD wieder zur Offensive verhelfen nach der Schlappe in der Auseinandersetzung um einen bundesweiten gesetzlichen Mindestlohn.

Also bestenfalls ein Korrektiv zum jahrelang betriebenen Sozialabbau in SPD-Verantwortung? 

Ganz genau, wobei ich die sogenannte Rentenreform be...

Artikel-Länge: 4259 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk