Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 16. September 2019, Nr. 215
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
27.06.2007 / Ausland / Seite 7

Die Gier nach Öl

»Darfur-Konferenz« in Paris: Tauziehen um Sudans schwarzes Gold

Anton Holberg / Raoul Wilsterer
In Paris trafen zu Wochenbeginn die wichtigsten internationalen Kontrahenten im Tauziehen um Sudans Ölreichtum aufeinander. Offiziell sollte sich die eintägige »Darfur-Konferenz« von 18 Staaten und Organisationen, darunter die USA, Großbritannien, Deutschland und China, um Lösungsmöglichkeiten bemühen, die seit vier Jahren anhaltenden Kämpfe, Übergriffe auf die Zivilbevölkerung und das Flüchtlings­elend in der westsudanesischen Krisenprovinz zu beenden. Doch machte der Verlauf deutlich, daß es mehr um handfeste ökonomische, denn um humanitäre Interessen geht. Dementsprechend hatten sich Sudan und die Afrikanische Union (AU), ohne die es keine Lösung für Darfur geben wird, gar nicht erst in die französische Hauptstadt begeben.

Armut bekämpfen

Für den Paukenschlag zum Auftakt hatten per Zeitungsanzeige »Menschenrechtler« und »UN-Experten« gesorgt. In der französischen Tageszeitung Libération unterbreiteten sie spektakulär den Vorschlag, die Öleinnahmen ...

Artikel-Länge: 7012 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €