1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Juni 2021, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
12.06.2007 / Feuilleton / Seite 13

Außerhalb der Lager

Anne Harich veröffentlicht ihre Erinnerungen an ihren Mann, den Philosophen Wolfgang Harich

Gerd Bedszent
Sie begegneten sich am 31. Dezember des Jahres 1985 bei einem Spaziergang – der damals schon über sechzigjährige Philosoph und die viel jüngere Krankenschwester. Aus der Zufallsbekanntschaft wurde eine Liebesbeziehung, wenig später Wolfgang Harichs fünfte (und letzte) Ehe. Zwölf Jahre nach seinem Tod hat Anne Harich ihre Erinnerungen an die Jahre des Zusammenlebens vorgelegt. Die Autorin betont im Nachwort, daß die Schrift keinen wissenschaftlichen Anspruch erhebt. Ungeachtet dessen ist das Buch eine Kampfschrift für das Werk ihres Mannes und eine späte Abrechnung mit denen, die ihn jahrzehntelang daran hinderten, seinen Platz im Wissenschaftsbetrieb des mittlerweile verschwundenen Staates DDR einzunehmen.

Das Buch ist keine vollständige Biographie – eine solche steht noch aus. In mehreren Abschnitten werden frühe Stationen im Leben Wolfgang Harichs geschildert: Gymnasiast, Wehrmachtssoldat, Deserteur und Widerstandskämpfer, Journalist und Student der Phil...

Artikel-Länge: 5062 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €