3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 31. Januar 2023, Nr. 26
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
11.06.2007 / Politisches Buch / Seite 15

Massenvernichtung: Die Ausplünderung Afrikas

Gerd Bedszent
Economic Partnership Agreement (EPA) heißt auf deutsch Wirtschaftspartnerschaftsabkommen. Hinter dieser harmlos klingenden Bezeichnung verbirgt sich der geplante Abschluß von Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und zahlreichen Staaten des afrikanischen, karibischen und pazifischen Wirtschaftsraumes. Das globalisierungskritische Netzwerk ATTAC bereitet u. a. durch Herausgabe des Bandes »Europa plündert Afrika« eine Kampagne zur Verhinderung dieser für Ende 2007 vorgesehenen Vertragsabschlüsse vor.

Innerhalb des politischen Mainstreams wird gelegentlich darüber diskutiert, ob Afrika arm sei, weil die Afrikaner so schlechte Regierungen hätten oder ob sie so schlechte Regierungen hätten, weil Afrika arm sei. Die Autoren zitieren dazu den südafrikanischen Wirtschaftswissenschaftler Patrick Bond: »Afrika ist arm, letztendlich, weil seine Wirtschaft und Gesellschaft durch das internationale Kapitel verwüstet worden sind, im Einvernehmen mit lokale...

Artikel-Länge: 3216 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €