Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
08.06.2007 / Thema / Seite 10

Konstruktives Denken

Der Sozial- und Wirtschaftshistoriker, experimentelle Komponist und Schriftsteller Hans G Helms wird heute 75

Karlheinz Barck
Als Konstrukteur, der wie ein Bastler aus verfügbarem Material seinen Ideen und Visionen sinnliche Gestalt zu geben sucht, der sich wie die antiken Seefahrer auf die sinnlichen Wahrnehmungen einer körpereigenen natürlichen Nautik verläßt, hat Hans G Helms, der Künstler und politökonomisch wie ideologiekritisch gebildete Zeithistoriker und marxistisch inspirierte Kritiker, einen singulären Beitrag zu den Theorien des Konstruktivismus geleistet. Insofern nämlich als Helms, wohlvertraut mit dem Denken Norbert Wieners, John von Neumanns und anderer Begründer der Kybernetik, in seinen leider zu verstreuten Analysen der electronic battlefields und der gesellschaftlichen Auswirkungen der Computertechnologien die kritische Verantwortung des Intellektuellen immer wieder einklagt und selbst praktiziert, ganz im Sinne jener KybernEthik wie sie Heinz von Foerster, der Mitbegründer des »Biologischen Computer Laboratoriums« in Kalifornien entworfen hat.1 Von Siegfried ...

Artikel-Länge: 23271 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.