jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
10.05.2007 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Seehofers Kehrtwende gefährdet Ökolandbau

Bioverband appelliert an die SPD, das Gentechnikgesetz zu stoppen

Gerhard Wolfgang
Der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) hat am Mittwoch vor der geplanten Novelle des Gentechnikgesetzes gewarnt. Der vorliegende Entwurf »verschlechtert die Situation für Unternehmen, die ohne Gentechnik arbeiten und damit auch für den Verbraucher«, so Felix Prinz zu Löwenstein, Vorstandsvorsitzender des BÖLW in einer Erklärung. Landwirtschaftsminister Horst Seehofer(CSU) habe »jegliche Glaubwürdigkeit verloren«. Nach seinem Amtsantritt habe der Minister in zahlreichen Gesprächen mit Landwirten und Lebensmittelverarbeitern, die ohne Gentechnik arbeiten, nicht nur Verständnis für deren Anliegen gezeigt, sondern selbst große Bedenken gegenüber der Agro-Gentechnik geäußert, so Löwenstein. Speziell den Biounternehmen h...

Artikel-Länge: 2300 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €