3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Februar 2023, Nr. 32
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
09.05.2007 / Ausland / Seite 7

Osttimor wählt

Wer wird neuer Präsident? Opposition unterstützt Ramos-Horta. Fretilin: »Schmutzige Kampagne«

Carsten Hübner
Am heutigen Mittwoch sind mehr als 500000 Bürger Osttimors dazu aufgerufen, in einer Stichwahl über einen neuen Präsidenten zu entscheiden. Beim ersten Wahlgang am 9. April hatten der derzeitige Premierminister und Friedensnobelpreisträger José Ramos-Horta und der Kandidat der Regierungspartei Fretilin, Francisco Guterres, erwartungsgemäß die meisten Stimmen auf sich vereinigen können. Die für einen Sieg erforderliche absolute Mehrheit hatten beide Bewerber mit rund 22 bzw. 28 Prozent der abgegebenen Stimmen jedoch deutlich verfehlt. Überraschend gut schnitt hingegen Fernando de Aráujo ab. Der besonders von jungen Wählern und Studenten unterstützte Kandidat der »Demokratischen Partei« (DP) lag mit mehr als 19 Prozent als dritter von insgesamt acht Bewerbern nur knapp hinter dem Zweitplazierten Ramos-Horta.

Dennoch geht der international renommierte Ramos-Horta, der bei seiner Kandidatur vom bisherigen Amtsinhaber und Nationalhelden Xanana Gusmao unterstütz...

Artikel-Länge: 4610 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €