3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 31. Januar 2023, Nr. 26
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
09.05.2007 / Antifa / Seite 15

Wiederentdeckung einer Künstlerin

Pirna: Ausstellung zum 100. Geburtstag der Malerin, Kommunistin und Widerstandskämpferin Eva Schulze-Knabe

Cristina Fischer
Eine »besondere, ja sogar spektakuläre Sonderausstellung« (WochenKurier) ist derzeit im Stadtmuseum Pirna zu sehen. Fast achtzehn Jahre nach dem Ende der DDR wird dort an eine der bedeutendsten Künstlerinnen dieses Landes erinnert: an Eva Schulze-Knabe zu deren 100. Geburtstag am 11. Mai. Die Organisatoren sehen sie als eine »staatstragende Auftragskünstlerin, deren Vergangenheit als Widerstandskämpferin gegen die Nazi-Diktatur ideal ins offizielle Geschichtsbild paßte« und der dies nach 1989 zum Vorwurf gemacht wurde. Heute ist sie zu Unrecht in Vergessenheit geraten.

Eva Schulze-Knabe hatte in Leipzig und an der Dresdner Kunstakademie studiert, war der Künstlergruppe ASSO und 1931 der KPD beigetreten. Im selben Jahr heiratete sie den gleichgesinnten Künstler Fritz Schulze. Beide waren unter anderem mit Hans und Lea Grundig und der Schriftstellerin Auguste Lazar befreundet.

Nach dem Beginn der faschistischen Herrschaft versuchte das Paar, mit einigen Genos...



Artikel-Länge: 3684 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €