3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Februar 2023, Nr. 30
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
21.04.2007 / Feuilleton / Seite 12

Frankreich sucht den Superstar. Zur Präsidentschaftswahl am Sonntag

Emmanuelle Piriot, Paris
Am Sonntag entscheiden sich die Franzosen für zwei von zwölf Präsidentschaftskandidaten. Stilfragen sind wichtiger als Ideen oder Überzeugungen. Die Hauptdarsteller Ségolène Royal und Nicolas Sarkozy setzen auf persönliche Ausstrahlung, nicht auf die Marketing­argumente ihrer Parteien. Sarkozy zitiert hin und wieder Linke wie Jean Jaurès, gibt ansonsten den autoritären Aktionspolitiker. »Wer will, der kann«, ist sein Motto: »Jeder ist für sich alleine da, Gott für alle«. Warum er ein harter Hund ist, erklärte er am Tag der Bekanntgabe seiner Kandidatur: »Heute habe ich verstanden, daß nur Unglücke und Gebrechlichkeiten stark machen.« Eine Anspielung auf seine Eheprobleme, die den Chefredakteur des Boulevardblatts Paris-Match, das ein Foto von Sarkozys Ehefrau mit Liebhaber brachte, den Job kosteten.

Als Echo der rechten Rhetorik kritisiert Royal nicht nur die von den Sozialisten durchgesetzte Arbeitszeitverkürzung. Sie agiert weitgehend abseits des Program...

Artikel-Länge: 3208 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €