Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
13.04.2007 / Feuilleton / Seite 12

Anspruch zum Scheitern

Eine Gruppenausstellung im Frankfurter Kunstverein fragt nach Utopien in der zeitgenössischen Kunst

Martin Büsser


Die Ausstellungen im Frankfurter Kunstverein überfordern ihre Besucher. Sie werfen jede Menge Fragen auf, liefern aber kaum Antworten. Oft ist nicht einmal die Thematik klar umrissen. Die aktuelle Gruppenausstellung »Whenever It Starts It Is The Right Time« wartet mit dem Untertitel »Strategien für eine unstetige Zukunft« auf. – Was soll das bedeuten? Will Kunst mir hier Lebenshilfe anbieten, oder geht es um die Anleitung zur Rebellion? Was für eine Strategie hält beispielsweise die Videoarbeit der französischen Künstlerin Mathilde Rosier bereit, in der schöne Strände und ebenso schöne Tänzer zu sehen sind? Welche politischen oder sozialen Strategien soll ich aus der Klanginstallation »Bach Whistled« von Adrian Piper ziehen, basierend auf einer Performance von 1970, in der die Künstlerin Aufnahmen von Johann Sebastian Bach mitgepfiffen hat? Gibt es überhaupt einen roten Faden zwischen den Arbeiten, die von Schreibmaschinenblättern des konkreten Poeten Fra...

Artikel-Länge: 5942 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €