Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 27. September 2022, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
13.04.2007 / Feminismus / Seite 15

Kongreß in Venezuela

Internationale Demokratische Frauenföderation trifft sich zum ersten Mal in Amerika. Unterstützung für Chávez-Regierung. Aufruf zum Rückzug der USA aus Irak

Harald Neuber, Caracas
Rund 1500 Mitglieder der »Internationalen Demokratischen Frauenföderation« (IDFF) sind Anfang der Woche in Caracas zum XIV. Kongreß dieser Organisation zusammengekommen. Unter dem Motto »Für eine Welt in Frieden. Frauen im Kampf!« werden Delegierte und Gäste nach Auskunft der IDFF-Präsidentin Marcia Campos noch bis Montag über Strate­gien gegen die »negativen Folgen der Globalisierung, gegen Staatsterrorismus, imperialistische Kriege sowie Mädchen- und Frauenhandel« beraten. Die internationale Tagung der Organisation findet zum ersten Mal auf amerikanischem Boden statt. Vertreten sind Delegierte von allen fünf Kontinenten.

Daß Caracas als Tagungsort gewählt wurde, ist kein Zufall. Der politische Prozeß in dem südamerikanischen Land findet zunehmend Interesse unter sozialen Bewegungen. So fanden in der venezolanischen Hauptstadt in den vergangenen Jahren nicht nur die »Weltfestspiele...

Artikel-Länge: 2772 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €