75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 7. Dezember 2022, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
12.04.2007 / Inland / Seite 5

Antisemitismus am Fließband

Henry Ford, Namensgeber des Hauptgebäudes der Freien Universität Berlin, war ein von den Nazis geehrter Antisemit. Für die Uni-Spitze ist das aber kein Thema

Ralf Hoffrogge
Am 16. April wird an der Freien Universität Berlin gefeiert, als Stargast ist neben Bildungssenator Jürgen Zöllner (SPD) auch der Gesandte der US-Botschaft John M. Koenig geladen. Anlaß ist die feierliche Wiedereröffnung des 1954 eingeweihten und nun frisch renovierten »Henry-Ford-Baus«. Doch trotz historischem Rückblick im Festprogramm wird wohl ein Detail weiterhin unter den Tisch fallen: die antisemitische Vergangenheit des Namensgebers Henry Ford.

Ford, Erfinder des Fließbandes und Günder des gleichnamigen US-Autokonzerns, publizierte seit März 1920 in dem von ihm herausgegebenen Sensationsjournal The Dearborn Independent eine Reihe antisemitischer Artikel. Dort erschien auch ein Nachdruck der »Protokolle der Weisen von Zion«, jener kruden Verschwörungstheorie, die bis heute zu den Klassikern des Antisemitismus zählt. Henry Ford selbst kommentierte in einem Interview vom Februar 1921: »Alles, was ich zu den Protokollen sagen kann, ist, daß sie zu dem ...

Artikel-Länge: 3491 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk