3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 31. Juli / 1. August 2021, Nr. 175
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
05.04.2007 / Feuilleton / Seite 13

Immer wieder Hakenkreuz

Ein Supermarkt ist nicht wunderbar: Der Dokfilm »Shoa und Pin-Ups« über den New Yorker No! Art-Künstler Boris Lurie

Christof Meueler
Als Kind hat Boris Lurie seinen Vater kaum gesehen. Der hatte in Riga als Kaufmann viel zu tun. Dann kamen der Krieg und die Nazis. Seine Mutter sagte, die Familie sollte sich trennen, damit ihre Mitglieder bessere Überlebenschancen hätten. Lurie und sein Vater verrichteten Sklavenarbeit im jüdischen Ghetto. Gemeinsam überlebten sie mehrere KZ. Seine Mutter, seine Schwestern und seine Großmutter wurden Ende 1941 zusammen mit 26 000 anderen Juden von den Nazis umgebracht. Nach dem Krieg kam das Lurie wie »ein schlechter Traum« vor, die Einzelheiten wurden von ihm ignoriert, sie kamen erst später zurück. Er wollte eigentlich »angenehme Sachen malen, Impressionismus oder so«.

Nach 1945 malte Lurie zuerst gegenständliche Symbolbilder, um das von ihm erlebte Grauen festzuhalten. Die ähnelten den illustrativen Arbeiten von A. Paul Weber und erschienen ihm bald überflüssig, denn es gab ja die Fotos aus den KZ. Im Dokfilm »Shoa und Pin-Ups« von Reinhild Dett...

Artikel-Länge: 4075 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!