1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
31.03.2007 / Thema / Seite 10

Zurichtung des Menschen

Die zeitgeschichtliche Offensive: Kritische Anmerkungen zu »Die Flucht« und »Das Leben der Anderen«, die Ästhetisierung der Politik betreffend

David Salomon
Seit einigen Jahren werden Kinoleinwände und Fernsehschirme mit unzähligen Filmen überschwemmt, die sich in mehr oder weniger opulenter Ausstattung mit der Endphase des Zweiten Weltkriegs, der DDR und dem Kalten Krieg beschäftigen. Insbesondere die 1998 gegründete Berliner Produktionsfirma teamWorx – eine Tochter der bereits 1964 von Bertelsmann aufgekauften UFA – versorgt private und öffentlich-rechtliche Sender mit einer wahren Flut von aufwendigen und stets umfassend beworbenen Fernsehepen: In »Der Tunnel« (2000/2001) geht es um eine Flucht aus der DDR, in »Zwei Tage Hoffnung« (2002/2003) um den 17. Juni 1953, »Stauffenberg« (2003/2004) behandelt das Attentat auf Adolf Hitler am 20. Juli 1944, der Titel von »Die Luftbrücke – Nur der Himmel war frei« (2005) spricht für sich selbst. Es folgten »Dresden« (2005/2006) über das Bombardement 1945, »Die Mauer – Berlin '61« (2006) und schließlich der kürzlich in der ARD ausgestrahlte Zweiteiler »Die Flucht« (20...

Artikel-Länge: 21431 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €