Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
17.03.2007 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Rätselhaftes Bienensterben in den USA

Im Musterland der Agro-Gentechnik gehen die nützlichen Insekten massenweise ein. Lebensmittelkrise befürchtet

Claudia Wangerin
Über ein »rätselhaftes Bienensterben in den USA« berichteten Anfang der Woche mehrere Medien. Mögliche Ursachen wurden erwähnt – von der Varroamilbe über den exzessiven Einsatz von Pestiziden bis zum Klimawandel. Eine Mischung aus allem käme auch in Betracht. Aber das würde nicht erklären, warum die Verluste nirgendwo so hoch sind wie in den USA. Mindestens 22 Bundesstaaten sind betroffen. An der Westküste des Landes kollabierten den Berichten zufolge fast 60 Prozent der Bienenvölker, an der Ostküste und in Texas 70 bis 80 Prozent. Sie würden die Bienenstöcke verlassen und unterwegs sterben, hieß es. Der Exitus der Biene...

Artikel-Länge: 1975 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €