Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
16.03.2007 / Ausland / Seite 7

Ein Präsident schlägt um sich

Senegal nach den Wahlen: Spektakulärer Angriff Wades auf Opposition

Anton Holberg
Auf den ersten Blick scheint das zu Wochenbeginn bekanntgegebene offizielle Endergebis der senegalesischen Präsidentschaftswahlen von Ende Februar unzweideutig. Der amtierende Präsident Abdoulaye Wade habe 55,9 Prozent der Stimmen erhalten, stellte der Verfassungsrat des westafrikanischen Staates fest. Den Rest teilten sich die 14 übrigen Kandidaten, unter ihnen Idrissa Seck mit 14,9, Ousmane Tanor Dieng mit 13,5 und Moustapha Niasse mit knapp sechs Prozent. Allerdings deuteten sowohl die staatlichen Repressalien im Vorfeld als auch Klagen von Wahlbeobachtern darauf hin, daß die nackten Zahlen keinesfalls für sich sprechen. Zudem drängte sich die Frage auf, warum der angeblich so eindeutig wiedergewählte Wade aktuell eine Diffamierungskampagne gegen bekannte Oppositionsführer entfachte.

Spektakulär hatte der 80jährige Präsident, der politisch ei...

Artikel-Länge: 2659 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €