Gegründet 1947 Dienstag, 19. März 2019, Nr. 66
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
01.03.2007 / Abgeschrieben / Seite 8

Mediennachlese zum »Fall« Christian Klar

* Die Frankfurter Allgemeine Zeitung merkte am Mittwoch zur kapitalismuskritischen Erklärung des früheren RAF-Mitglieds Christian Klar an:

Der verurteilte Terrorist, dem gerade eine gute Prognose bescheinigt worden zu sein scheint – der Gutachter wußte offenbar auch nichts von der eigentlichen Sprache und Denke des Häftlings –, geht weit über die verfassungsgemäße Kritik an diesem Land hinaus und knüpft an die früheren Ziele an: »die Niederlage der Pläne des Kapitals zu vollenden«. Und der gegenwärtigen Politik hält er entgegen: »Das geht anders. Wo sollte sonst die Kraft zu kämpfen herkommen?« Selbst wenn Klar nicht mehr selbst kämpfen wollte: Mit solchen Worten sind er und die anderen Mitglieder der zweiten Generation der RAF damals von der ersten Generation aufgehetzt worden– eben zu den Morden, wegen denen er zu lebenslanger Haft verurteilt ist.



Die Saarbrücker Zeitung schrieb:

Eine baldige Freilassung des Ex-Terroristen Christian Klar war schon vor B...




Artikel-Länge: 3761 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €