3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 21. September 2021, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
26.02.2007 / Schwerpunkt / Seite 3

Lohnklau mit Ethik

Bei der Arbeiterwohlfahrt herrschen dieselben neoliberalen Sitten wie in der Privatwirtschaft. Im aktuellen Tarifkonflikt stehen die Zeichen auf Widerstand

Ralf Wurzbacher
Freiheit, Gerechtigkeit, Toleranz und Solidarität – laut Selbstdarstellung ist das »sozialethische Fundament« der Arbeiterwohlfahrt (AWO) auch nach bald 90jährigem Bestehen so stabil wie anno 1919. Angesichts der neueren Verbandspolitik erscheint die propagierte Selbstverpflichtung auf Grundwerte der Arbeiterbewegung allerdings wie Schnee von gestern. »Die AWO versucht seit Jahren, die Rechte ihrer Mitarbeiter zu beschneiden, das Tarif- und damit das Arbeitsrecht zu beugen«, heißt es in der Februar-Ausgabe der ver.di-Mitgliederzeitung Publik. Aktueller Anlaß ist der Tarifstreit zwischen AWO-Arbeitgebern (AGV) und Gewerkschaft, nachdem Verhandlungen auf Bundesebene gescheitert waren und die AWO zum 31. Dezember 2006 den geltenden Übergangstarifvertrag nach zwei Jahren gekündigt hatte. Zugleich ist organisationsintern eine Diskussion im Gange, die AWO in einen »modernen« und »professionellen« Wohlfahrtskonzern umzuwandeln.

Ein im September vergangenen Jahre...

Artikel-Länge: 4705 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!