75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 1. Dezember 2021, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
26.02.2007 / Thema / Seite 11

Ovids Narziß-Mythos und die Widerspiegelungstheorie

Hans Heinz Holz
Alt ist die Geschichte von dem schönen Knaben Narkissos, der in einem klaren Gewässer sein Spiegelbild erblickt, sich in sich selber verliebt und vor Verzweiflung stirbt, weil er sich nicht mit sich selbst vereinigen kann und das Bild verschwindet, sobald er ihm zu nahe kommt oder in es eintaucht. In der »Ethica symbolica« von Michael Pexenfelder aus dem Jahr 1675 werden die Deutungen des Narziß-Mythos (und überhaupt der Doppelgänger- und Zwillingsmythen) aufgelistet: Selbstliebe; Eitelkeit der bloßen Form; Selbsterkenntnis; Ende einer unziemlichen Liebe; Schmuck des Knabenalters. Das ist eine späte Interpretation aus einem an Mythologie interessierten Zeitalter, die sich jedoch auf eine lange Tradition antiker und spätantiker Auslegungen und Allegoresen berufen kann.

Ovid hat der Spiegelstruktur des Narziß-Themas durch Verdoppelung eine besondere Wendung gegeben: Er führte in die Fabel der Selbstliebe und des Selbsterkennens ein gegenläufiges Geschehen ei...

Artikel-Länge: 8402 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €