75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Dezember 2021, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
26.02.2007 / Thema / Seite 10

Logik des Wandels

In »Einheit und Widerspruch« zeigt Hans Heinz Holz, warum das so ist und warum sich niemand davon abhalten lassen sollte, sie zu studieren

Arnold Schölzel
Drei Bände umfaßt die »Problemgeschichte der Dialektik in der Neuzeit«, die Hans Heinz Holz unter dem Titel »Einheit und Widerspruch« 1997/98 im Verlag J. B. Metzler veröffentlichte. Außerhalb der marxistisch interessierten Öffentlichkeit wurde das umfangreichste Werk des Philosophen totgeschwiegen. Das ist hervorhebenswert, weil die fast 30 vorangegangenen Bücher des Autors durchaus Eingang in die Rezensionsteile von Zeitungen und Fachpublikationen fanden. Daß es sich mit diesem Werk anders verhält, hat zweifellos mit seinem Inhalt und mit der verbreiteten Auffassung zu tun, daß Marx als toter Hund behandelt werden sollte. In einem Land, in dem der von Jürgen Habermas erfundene »herrschaftsfreie Diskurs« sich nach 1990 in der umfassendsten antikommunistischen Säuberung von Hochschulen in der deutschen Geschichte realisierte, hat ein Gespräch über Marxismus in der Zunft ungefähr den Stellenwert eines Gesprächs über Stricke im Haus des Gehenkten.

Ärgern...

Artikel-Länge: 12384 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €