Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
23.02.2007 / Feminismus / Seite 15

Das »papierne Mädchen«

Vor 200 Jahren starb Sophie von La Roche, eine der ersten Berufsschriftstellerinnen Deutschlands und bislang oft nur als Großmutter Bettina von Arnims erwähnt

Mechthilde Vahsen
Der Briefroman »Die Geschichte des Fräuleins von Sternheim«, 1771 anonym veröffentlicht, erlebte einen sagenhaften Erfolg. Er verkaufte sich großartig und wurde in mehrere Sprachen übersetzt – war also das, was man heute einen Bestseller nennt. Geschildert wird das Leben der Sophie von Sternheim, die trotz vieler Schicksalsschläge ihren Überzeugungen treu bleibt und zu einem späten Lebensglück findet. Der Roman trifft inhaltlich und stilistisch Bedürfnisse seiner Zeit. Die Heldin entspricht dem Typus der empfindsamen Frau, die »sanft, zärtlich, wohlthätig, stolz und tugendhaft« (Karoline von Herder) ist und trotzdem eigenwillig handelt. Durch die verschiedenen Korrespondenzen, die den Roman strukturieren, wird eine Mehrdimensionalität in der Perspektive erreicht, die neu ist in der deutschsprachigen Literatur. Damit ermöglicht die Autorin, deren Name schnell bekannt ist, Subjektivität und zugleich Psychologisierung der Darstellung. Sie beeinflußt die Auto...

Artikel-Länge: 4938 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!