3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Februar 2023, Nr. 30
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
06.02.2007 / Titel / Seite 1

Denkmal für tote Krieger

Peter Wolter
Eine Gedenkstätte für gefallene deutsche Soldaten müsse her, fordern gleich drei ehemalige Bundesverteidigungsminister – Rupert Scholz (CDU), Hans Apel und Georg Leber (beide SPD). Die Herren haben Gemeinsamkeiten: Sie stehen auf dem rechten Flügel ihrer jeweiligen Partei, und man hat jahrelang nichts von ihnen gehört. Aber jetzt melden sie sich zu Wort, unmittelbar vor der Entscheidung der Bundesregierung, mit »Tornado«-Flugzeugen aktiv in den Afghanistan-Krieg einzugreifen. In der Bild-Zeitung appellierten sie am Montag an die Bundesregierung: »Geben Sie den Männern und Frauen, die für die Werte unserer Verfassung ihr Leben ließen, eine Gedenkstätte!«

Es mag alters- und damit diop­trienbedingt sein, daß Scholz, Apel und Leber das Grundgesetz nicht richtig lesen können. Das beschränkt die Rolle der Bundeswehr nämlich auf die Landesverteidigung, Angriffskriege wie der in Afghanistan sind ausdrücklich verboten. »Für die Werte unserer Verfassung« hat bisher...

Artikel-Länge: 3105 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €