Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
06.02.2007 / Schwerpunkt / Seite 3

Bürgerkrieg im Irak

US-Geheimdienste gehen von weiterer Verschlechterung im Zweistromland aus. Wurzel des Problems sollen Sunniten, Schiiten und Kurden sein, nur nicht die Besatzer

Rainer Rupp
Die Geheimdienste der USA warnen vor einer katastrophalen Entwicklung im besetzten Irak. Dies geht aus einer gemeinsamen Lageinschätzung der 16 US-Dienste hervor, dem sogenannten National Intelligence Estimate, kurz: NIE. Dessen Präsentation war vom Weißen Haus seit Monaten verzögert worden. Der 90 Seiten umfassende Bericht ist bis auf eine neunseitige Zusammenfassung als geheim eingestuft. Letztere wurde am Wochenende veröffentlicht.

Der neue Geheimdienstbericht präsentiert ein weitaus düsteres Bild, als die Regierung von US-Präsident George W. Bush bisher einzugestehen bereit war. Zugleich steht der Report im Gegensatz zu den Behauptungen des Weißen Hauses, wonach Iran und Syrien eine bedeutende Rolle im Irak spielen. Nach Lesart von Bush schüren Teheran und Damaskus die sektiererische Gewalt im besetzten Zweistromland. Außerdem stifteten sie zu Angriffen gegen US-Truppen an. Laut Washingtons Geheimdienste ist es dagegen »unwahrscheinlich«, daß »Akteure...

Artikel-Länge: 4620 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €