jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
02.02.2007 / Feuilleton / Seite 12

Sondergesetze und Sondergefängnisse

Zweierlei Maß: Zur Diskussion um die Haftentlassung ehemaliger RAF-Mitglieder

Olaf Zander
Seit etlichen Tagen kann man hierzulande eine merkwürdige öffentliche Diskussion über die Haftentlassung der seit 24 Jahren inhaftierten ehemaligen RAF-Mitglieder Brigitte Mohnhaupt und Christian Klar verfolgen. Mohnhaupt und Klar wurden u.a. wegen der Entführung und Erschießung von Hanns Martin Schleyer verurteilt.

Merkwürdig ist diese Diskussion deshalb, weil wieder einmal, wenn es um die RAF geht, die Realität von den Füßen auf den Kopf gestellt wird. Hier scheinen ein paar Klarstellungen notwendig.

Als sich zu Beginn der siebziger Jahre eine relativ kleine politische Gruppe entschloß, ihren linksradikalen Kampf gegen »Imperialismus« und »kapitalistischen Staat« auch bewaffnet zu führen, war die öffentliche Meinungsmaschinerie schnell mit einem Stigma bei der Hand: Die RAF wurde als »Bande« und ihre Mitglieder als »Kriminelle« bezeichnet. Diesem Muster folgten die verschiedenen Prozesse vor Gericht, die gegen »mutmaßliche« Mitglieder dieser Gruppe geführ...



Artikel-Länge: 3980 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €