Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
27.01.2007 / Wochenendbeilage / Seite 4 (Beilage)

Auf den Höhen des Golan

40 Jahre nach dem Sechstagekrieg und dem Beginn der israelischen Besatzung von syrischem Gebiet– ein politischer Reisebericht

Rainer Rupp
Den Termin in Kuneitra würden wir schon noch rechtzeitig schaffen, beruhigte mich Walid Obeid, mein 31 Jahre alter Begleiter vom syrischen Informationsministerium, nach einem Blick auf die Uhr. Die Fahrt von Damaskus bis zur ehemaligen Hauptstadt der syrischen Provinz Golan werde kaum mehr als eine halbe Stunde dauern. Wie allerdings unser Fahrer die 80 Kilometer bis dorthin auf der unmarkierten Straße voller Lastwagen und Eselskarren in dieser Zeit schaffen sollte, stand nicht zur Diskussion. Aber darum ging es meinem Begleiter auch nicht. Wichtig war allein, daß es gelingen würde, den Gast aus Deutschland zu beruhigen. In Kuneitra selbst würde der Direktor der Golan-Gedenkstätte, in der die israelische Besatzung und illegale Annexion der uralten Kulturregion dokumentiert wird, eben etwas länger warten müssen.

Auf der überfüllten »Schnellstraße« verließen wir die syrische Hauptstadt in südwestlicher Richtung. In teils halsbrecherischer Fahrt ging es fast ...

Artikel-Länge: 9912 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.