Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
04.01.2007 / Ausland / Seite 6

Vom Auf- und Abstieg

In Südafrika ist die bislang größte Studie zu »sozialer Mobilität« in Vorbereitung. Viele Faktoren noch unbekannt. Ergebnisse werden 2009 erwartet

Christina Scott (IPS), Kapstadt
In Südafrika wird die größte Untersuchung zum Thema soziale Mobilität vorbereitet, die auf dem afrikanischen Kontinent je durchgeführt wurde. Ziel ist es, genauer zu erkunden, von welchen Bedingungen ein gesellschaftlicher Auf- oder Abstieg abhängig ist. Anlaufen sollen die Befragungen in 8000 Haushalten Ende 2007. Die Zahl der Teilnehmer, die alle zwei Jahre interviewt und, so gut es geht, auf ihrem Lebensweg begleitet werden sollen, liegt bei 30000. Erste Ergebnisse sollen 2009 veröffentlicht werden. Zur Diskussion stehen dann auch die technischen Probleme, auf die die Forscher bei ihrer Arbeit gestoßen sind.

»Jeder weiß um die Existenz von Armut«, sagte Ingrid Woolard von der Abteilung für Arbeits- und Entwicklungsforschung im südlichen Afrika (SALDRU) an der Universität von Kapstadt, die mit dem Forschungsprojekt betraut ist. »Um ihr wirklich entgegentreten zu können, benötigen wir mehr Informationen über die Kräfte, die einigen aus der Arbeitslosigkei...

Artikel-Länge: 3644 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €