3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 30. Januar 2023, Nr. 25
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
29.12.2006 / Ausland / Seite 8

»Fidel Castro ist unser aller Anführer«

Brasiliens Stararchitekt hat die »schlechtmöglichste« Meinung von der US-Regierung. Ein Gespräch mit Oscar Niemeyer

Deisy Francis Mexidor, Havanna
Oscar Niemeyer (99) gilt als Wegbereiter der modernen brasilianischen Architektur. Die von ihm entworfene Hauptstadt Brasilia wurde 1987 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Niemeyer ist Kommunist, nach dem Militärputsch im Jahre 1964 ging er nach Paris ins Exil. Erst in den 80er Jahren kehrte er in seine Heimat zurück

Zu Ihrem 99. Geburtstag am 15. Dezember haben viele Zeitungen über Sie geschrieben. Wie sehen sie sich selbst?

Ich sorge mich immer noch um die Not und die Hinfälligkeit der Menschen in einer Welt, die ihnen keine Perspektiven bieten kann.

Bis 1964 haben Sie in Ihrem Heimatland Brasilien gearbeitet. Dann mußten Sie vor den Militärs fliehen, die sie wegen ihrer Mitgliedschaft in der Kommunistischen Partei verfolgten. Welche Erinnerung haben Sie an diese Jahre?

Ich habe viel im Ausland gearbeitet, in Frankreich, Italien und Algerien. Überall habe ich Solidarität gefunden. Der französische Schriftsteller André Malraux etwa hat bei Cha...

Artikel-Länge: 3525 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €