Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
22.12.2006 / Feuilleton / Seite 13

»Der kleine Mann braucht Regeln«

Vom Glück der Unterwerfung, für das die Rute nur ein Symbol ist. Gespräch mit einer Domina

Yorikke Schäkel
* Die »Eiskalte Herrin« ist Domina. Sie sammelt Bewerbungen deutscher Männer. Gelegentlich läßt sie diese vorlesen und erklärt dem Publikum das S/M-Wesen. Damit legt sie den Finger in viele Wunden. Heute tritt sie in Berlin auf

Sie haben also den Wunschzettel des deutschen Mannes gefunden?

Was heißt gefunden? Den hab’ ich jeden Tag im Briefkasten.

Aber Sie sind kein Weihnachtsmann.

Überhaupt nicht, trotz mehrerer Ruten.

Fragt man bei Ihnen nach Schlägen oder nach Sex?

S/M hat nichts mit Sex zu tun, überhaupt nichts. Es ist nun mal so, daß dominante Frauen ihre Wohnungen von Sklaven in Schuß halten lassen. Ordnungsgemäße Abrichtung geschieht psychisch. Wahre Befriedigung erreicht man nun mal nicht sex...


Artikel-Länge: 2223 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €