jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
22.12.2006 / Ausland / Seite 2

Verschwörung und Ultimatum

Scharfe Konfrontation zwischen den Maoisten und Nepals Regierung

Hilmar König
Nepals Regierung hat die KPN (Maoistisch) in dieser Woche derart provoziert, daß sich deren Führer Pushpa Kamal »Prachanda« Dahal am Dienstag zu einem Ultimatum an die noch allein regierende Allianz aus sieben politischen Parteien (SPA) gezwungen sah. In einer Erklärung unterstrich er, daß der Monarchie gegenüber loyale Kräfte versuchen, »den historischen Wandel zu sabotieren, der durch unseren Volkskrieg und die Volksrevolution vom April eingeleitet wurde«. Es handele sich um »klare Zeichen einer ernsten Verschwörung«. Prachanda meinte die von Premier Girija Prasad Koirala einseitig vorgenommene Ernennung von 14 Botschaftern, des Chefs der Menschenrechtskommission, den Transfer von Beamten und die Erweiterung der Polizeiposten.

Diese wichtigen Entscheidungen waren ohne Konsultationen mit den Maoisten...

Artikel-Länge: 2527 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €