Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
15.12.2006 / Feminismus / Seite 15

Die Krabbenfischerin

US-Umweltaktivistin erhielt »Blue Planet Award« für ihren Kampf gegen Konzernmacht und Umweltzerstörung. 19mal ging sie für ihre Überzeugungen ins Gefängnis

Christina Ledermann
Neunmal trat Diane Wilson in den Hungerstreik. 19 Mal ging sie für ihre Überzeugungen ins Gefängnis. Weder Strafanzeigen noch Morddrohungen oder Attentate brachten die Texanerin von ihren Vorhaben ab, Meer, Tiere und Menschen vor der Vergiftung durch die Chemieindustrie zu schützen. Am 2. Dezember erhielt sie in Berlin den erstmals vergebenen »Blue Planet Award« der Stiftung ethecon, mit dem außergewöhnliches Engagement für Umweltschutz und Frieden gewürdigt wird. Die neu gegründete Stiftung setzt sich für die Einhaltung ethischer Prinzipien in der Wirtschaft ein.

Seit 1989 kämpft die Krabbenfischerin gegen die Verseuchung des Golfs von Mexico durch die Chemie- und Ölindustrie, scheinbar auf verlorenem Posten: Eine mittellose Mutter von fünf Kindern gegen Chemiegiganten wie Dow Chemical, DuPont, Alcoa Aluminium, Formosa, BP Chemical und Carbon Carbide, die täglich 20 bis 40 Millionen Liter Abwässer in den Golf von Mexiko leiten. Aus den Rohren sprudeln ex...

Artikel-Länge: 4754 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €