jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
06.12.2006 / Sport / Seite 16

Nit resigniert, nur reichlich desillusioniert

Daun gegen Daum: In Köln steht statt aufsteigen shoppen auf dem Plan

Marek Lantz
Der Messias ist gelandet. Und zwar hart. Sehr hart. Aus Wasser würde Wein, der FC nun jedes Spiel gewinnen, dachte man in Köln. Doch am Montag abend schmeckte das Kölsch plötzlich nach übler Plörre, und das FC-Punktekonto blieb erneut leer. Mit 1:3 unterlag man im ersten Spiel unter Christoph Daum dem braven MSV Duisburg. Neun Punkte Rückstand auf die Aufstiegsränge, die Bundesliga in ganz weiter Ferne, aber wenigstens das Ballyhoo geht weiter. Bonjour Tristesse, auch wenn du jetzt eine messianische bist!

Ein anderer berühmter Kölner meinte kürzlich in einem TV-Talk, das Problem des Geißbockclubs bestünde darin, daß er seit längerem nur noch von den ortsansässigen Boulevardmedien getrieben werde. Ja, auch ein Wolfgang Niedecken artikuliert bisweilen einen brauchbaren Gedanken frei von jeder gewohnten Hemdsärmligkeit. Die vermeintliche aktuelle Befindlichkeit des Messias mit dem erstaunlich kinderpopohaft glatten Gesicht (Daum hat sich liften lassen, ich n...

Artikel-Länge: 3073 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €