Gegründet 1947 Mittwoch, 21. August 2019, Nr. 193
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
01.12.2006 / Schwerpunkt / Seite 3

Zur Person: Manuel Rosales

Manuel Rosales ist ein Geschäftsmann, und er legt Wert auf dieses Image: Kaum ein Auftritt vergeht, ohne daß der 54jährige auf seinen BlackBerry-Taschencomputer schaut, um neue E-Mails abzurufen. Während Präsident Chávez leger im roten Hemd auftritt, ist Rosales fast nur im Anzug zu sehen. Sein Programm erschöpft sich in der Forderung nach Abbau des Sozialstaates. Geht es nach Rosales, soll die Mehrwertsteuer reduziert und das Privateigentum geschützt werden.

Maßgeblich bestand seine Kampagne aber in Angriffen auf die Regierung. Sie habe die Steuerbehörde SENIAT zu einem Instrument der »Verfolgung und Bedrohung« gemacht, wetterte Rosales. Hintergrund ist eine rigide Fiskalpolitik, die unte...

Artikel-Länge: 2182 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €