3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 27. September 2021, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
20.11.2006 / Feuilleton / Seite 13

Wie bitte?

In Nürnberg endete am Sonntag die 11. Linke Literaturmesse

War Peter Hacks ein begnadeter Dichter, der die Finger lieber von der Politik gelassen hätte? Kann man den Literaten denn vom kommunistischen Aktivisten trennen? Wie bitte? Mit derart leidigen Fragestellungen begann am Freitag in Nürnberg die 11. Linken Literaturmesse. Die junge Welt und der Eulenspiegelverlag präsentierten zum Auftakt den Hacks-Gedichtband »Heile Welt«. Deutlich wurde bei der Podiumsdiskussion zwischen Maler Thomas Richter, Eulenspiegel-Verleger Mathias Oehme und jW-Autor Donna San Floriante, daß die Gräben zwischen ost- und westdeutsch sozialisierten Linken noch lange nicht überwunden sind.

Reger Andrang herrschte bei Ekkehard Sieker, der sein Buch »Rendezvous mit der Quote« vorstellte. Das schildert sehr anschaulich, mit welch ungeheurem finanziellen Aufwand die ARD vor einigen Monaten das Gerücht in die Welt setzte, Joh...

Artikel-Länge: 2647 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!