Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
03.11.2006 / Inland / Seite 4

Lohnverzicht für Neubau?

Im Klinikum Kassel sollen die Beschäftigten Investitionen durch Gehaltskürzungen finanzieren

Daniel Behruzi
Verkehrte Welt im Klinikum Kassel: Während Geschäftsleitung und ver.di-Funktionäre in trauter Eintracht Gehaltskürzungen von bis zu sechs Prozent für die kommenden neun Jahre vereinbaren wollen, wenden sich die Vertreter der Ärzteschaft gegen den anvisierten Lohnverzicht. Aber auch in den Reihen der Dienstleistungsgewerkschaft regt sich Widerstand.

Auf durchschnittlich 5,3 Prozent ihrer Einkommen sollen die 4800 Beschäftigten der Gesundheit Nordhessen AG (GNH), zu der neben dem Kasseler Klinikum noch einige kleinere Krankenhäuser gehören, in den Jahren 2007 bis 2015 verzichten. Das geht aus einem jW vorliegenden Eckpunktepapier für eine Tarifvereinbarung zwischen ver.di und Klinikleitung hervor. Im Gegenzug sollen betriebsbedingte Kündigungen, Aus- oder Neugründungen sowie ein Ausstieg aus dem kommunalen Arbeitgeberverband während der Vertragslaufzeit ausgeschlossen sein. »Der Vertrag soll die Wirtschaftlichkeit der Holding und der angeschlossenen Unterneh...

Artikel-Länge: 4555 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €